x
 
Schnellsuche
 
 
 

Auktion 188

1. September - 3. September 2022

HIGHLIGHTS BRIEFMARKEN SAMMLUNGEN
Nachlässe Deutschland 1945 - 2001, postfrischer, ungebrauchter und gestempelter Bestand mit Sammlungen u. a. Berlin **/* 1948 - 1990 komplett, Berlin gestempelt 1948 - 1990 komplett - Bl. 1 mit Fotoattest Schlegel BPP "echt und einwandfrei", Sammlung Französische Zone **, Bundesrepublik ** Euronominale über 150.- Euro, Zehnerbogensammlung DM Zeit, DDR/SBZ mit besseren Ausgaben inkl. Goethe Block, BRD Markenheftchen mit besseren Stücken, bitte eingehend besichtigen. Vier Kartons füllende Sammlungsaufgabe!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
3.000
Zuschlag
2.600
Nachlässe Deutschland-Nachlass, 1910 - 2002 (ca.), Deutsches Reich Slg. 1910/1945 ohne Bl. 1 und 2 komplett, Besetzung II. Weltkrieg mit u. a. Eisbärblock mit Plattenfehler, Bizone mit Band und Netzaufdrucken, Berlin in den Hauptnummern komplett, Bund ab 1949 - 2002 in den Hauptnummern komplett, dazu Zusammendrucke mit besseren wie Posthorn bzw. Bauten, die Qualität ist sehr gemischt mit nachgummierten und Falsch gestempelten Werten, dies wurde im Ausruf berücksichtigt. Bitte eingehend besichtigen! Insgesamt vier Kartons füllendes Objekt.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
Ausruf
3.000
Zuschlag
3.700
Nachlässe Sammlungsaufgabe in 15 Besichtigungskartons: 1945 - 2003 (ca.), doppelt geführte Sammlung Deutsche Demokratische Republik 1949 - 1990 , Berlin 1948 - 1990 und Bundesrepublik Deutschland 1949 bis 2003 (je postfrisch und gestempelt komplett, vieles gepr. BPP) mit Markenheftchen und einigen Zusammendrucken ab Posthorn &. bei Berlin ab den Bauten; Sammlung Europa Union 1956 bis 2005 doppelt geführt, kpl. mit einigen besseren Vorläufern inkl. Mitläufer und KSZE, umfangreich Dubletten und einige FDC, bitte eingehend besichtigen!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/
o
/
BF
Ausruf
3.000
Zuschlag
2.700
Nachlässe Deutschland 1850 - 2020, umfangreiche Sammlungsaufgabe in sieben Besichtigungskartons, dabei u. a. Grundstocksammlung Altdeutschland und Deutsches Reich, Besetzung II. Weltkrieg mit Böhmen und Mähren sowie Generalgouvernement - beide Gebiete ** komplett, DDR 1949 - 1990 ** überkomplette Sammlung - dabei u. a. 334zXI mit Fotobefund BPP, DDR 1949 - 1990 gestempelt fast komplett, Berlin ** ab 1950 komplett (Anfangs einige Werte wie u. a. 42/60 *), Berlin 1948 - 1990 gestempelt bis auf Schwarzaufdruck und Bl. 1 komplett, BRD bis 2020/1. Quartal ** komplett, Posthorn teils * sonst alles ** mit gepr. Werten und über 1.200.- postgültiger Nominale, dazu eine gestempelte BRD Sammlung, bitte eingehend besichtigen!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
3.000
Nachlässe 1886 - 2009, Alle Welt, ungebrauchter/postfrischer und gestempelter Bestand, dabei ungebrauchte/postfrische Slg. Deutsches Reich ab 1933, mit besseren Werten wie MiNr. 556/64 postfrisch, Bl. 8 postfrisch(2), Bl. 9 postfrisch, Bl. 11 postfrisch und 695/97 postfrisch, dazu etwas Bes. II. Wk. und All. Besetzung, DDR/Berlin/Bund mit wenigen Anfangswerten, je ab ca. 1955/2001 kpl., teils doppelt bzw. mehrfach geführt, dabei über 500.- Nominale, Dublettenbestände mit zahlreichen 4er-Blocks, dazu meist postfrische Slg. Kanalinseln, Liechtenstein (inkl. Kleinbogen 1975/89 fast kpl.), Luxemburg, Niederlande, Österreich ab den 50er-Jahren inkl. Jahrbüchern 1982/2004 kpl., Portugiesische Inseln, Schweiz 1962/2001 kpl., dazu Jahrbücher 1982/2001 kpl., MH usw. (Nominale insg. über 1.650.- CHF), UNO NY/Genf/Wien bis 1998 inkl. Flaggen-Kleinbogen, Blocksammlung aus Abonnement sowie 2 Alben Motive, dazu oft FDCs bzw. Maximumkarten, reichhaltiger und vielfältiger Sammlernachlass in ca. 100 Alben in 14 großen Kartons
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
Ausruf
2.000
Zuschlag
2.900
Fundgruben Alle Welt: 1850 - 2009 (ca.), postfrischer, ungebrauchter und gestempelter Bestand mit Sammlungen, Teilsammlungen und Dubletten in etlichen Einsteckbüchern, viel Material in 13 Besichtigungskartons!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.500
Zuschlag
3.700
Fundgruben Deutschland: 1850/1990, postfrischer, ungebrauchter und gestempelter Bestand mit Altdeutschland, DR, Alliierte Besetzung, Berlin und DDR, dabei viele gute Ausgaben, etliches geprüft, im Karton
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.000
Zuschlag
2.700
Deutschland 1822/2000 (ca.), interessanter Bestand Briefe, Karten und Ganzsachen, dabei gute Frankaturen, Reco, Zensur, Luftpost, Feldpost, Gebühr bezahlt, Paketkarten etc.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
BF
Ausruf
1.000
Zuschlag
2.700
Deutschland 1900 - 1945, interessanter Bestand mit u. a. Lagerpartien DR Dienstmarken, Deutsche Kolonien mit u. a. 100 Querformaten, Deutsche Besetzung II. Weltkrieg inkl. Eisbärblock, bitte eingehend besichtigen!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
*/**/
o
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.600
Altdeutschland Baden-Württemberg, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit guten Ausgaben wie Württemberg Mi.-Nr. 41a und 42b, beide repariert, dazu einige Briefe, etliches geprüft mit einigen Attesten/Befunden, in 3 Alben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
3.000
Zuschlag
3.600
Baden 1851 - 1868, in allen Erhaltungen geführte Sammlung auf Blankoseiten und im Briefealbum, die Markensammlung in den Hauptnummern mindestens einmal komplett, dabei auch Farben, Plattenfehler, Stempel etc., u. a. 1a gestempelt, 4a gestempelt, 13c * mit Attest Bühler, 13c gestempelt gepr. Bühler, 8 waagerechtes Oberrandpaar gestempelt mit Fotobefund Stegmüller BPP, viele Marken mit (BPP)-Prüfungen sowie diversen Befunden und einem Attest, Landpostmarken */**, bei den Briefen fast 100 inkl. Ganzsachen, Neudruckganzsachen sowie einigen Vorläuferbelegen, bitte eingehend besichtigen!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
*/
o
/
BF
Ausruf
1.000
Zuschlag
950
Preußen 1850 - 1867, umfangreiche in zwei Alben angelegte Sammlung mit ungebrauchten Werten, Neudrucken I und II, Ganzsachenausschnitten, über 40 Briefen, dabei auch etliche Einheiten vom waagerechten Paar bis hin zum Viererblock, überwiegend - abgesehen von diversen Oxidationen - in insgesamt sauberer Erhaltung mit vielen Pracht und Kabinettstücken, dabei u. a. Mi.-Nr. 4 im Viererstreifen, Nr. 9 im senkrechten Dreierstreifen vom Bogenrand oben mit Reihenzahl 2 (Oberrand verkürzt nicht ganz vollständig) und auf dieser Ausgabe seltener Nummernstempelentwertung mit zugleich sehr seltenem Nummernstempel " " Fotoattest Kastaun BPP, bitte eingehend besichtigen! Die Sammlung wurde vor Jahren als Ausstellungssammlung angelegt, bis auf diverse Entnahmen dennoch ein reichhaltiges Objekt mit vielen interessanten Stücken!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
o
/
BF
/
BS
Ausruf
4.000
Württemberg 1851 - 1920, eine in allen Erhaltungen geführte Sammlung in insgesamt vier Alben, dabei u. a. Farbnuancen, */** Werte, Zwischenstegpaare, ergänzt um einen interessanten Stempelteil mit auch besseren Stücken, viele Wert (BPP)-geprüft mit einigen Befunden, der Bereich Briefe und Karten umfangreich inkl. ungebrauchter Ganzsachen mit über 400 Belegen, dabei u. a. Einzelfrankatur Mi.-Nr. 29 auf Auslandsbrief nach London, bitte eingehend besichtigen!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
*/
o
/
BF
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.250
Württemberg Ortsstempel Spaichingen: 1748/1960 (ca.), große Heimatsammlung mit hunderten von Briefen, Karten und Ganzsachen, sowie losen Marken und Briefstücken, dabei Vorphila (von eigenem Postamt 1835, Stempel Altingen) mit schwarzen, blauen und roten Stempeln, Württemberg Markenteil mit verschiedenen Stempelformen, u.a. L 2 vielfach, Postscheine Postablagen Aldingen, Denkingen, Gosheim, Deutsches Reich, Feldpost, Gebühr bezahlt, französische Zone, Bizone und Bund, dabei gute Frankaturen, verschiedenste Versandformen etc., dabei auch eingehende Post und Notgeldscheine, in 68 Ordnern und Alben in 12 Kartons
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
o
/
BS
/
BF
Ausruf
7.500
Deutsches Reich - Generalsammlungen 1872/1945, postfrische und ungebrauchte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 1, 2a, 4, 10, 24, 66 II, 76 A b, 438-39, 438-39 auf Brief, 456-58, 456-58 zusätzlich auf 3 Zeppelin-Belegen, 456-58, Bl. 1, 2, 3 und andere Blocks zusätzlich gestempelt, vieles geprüft, in Scott Album
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*
Ausruf
4.000
Zuschlag
7.200
Deutsches Reich - Generalsammlungen 1872/1945, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 11, 66, IV, 118a, 138 II, 177, 181, 190, 334 B, 496-98, 499-507, Bl. 3, D 65, D 83, D 85-88 etc., dabei auch einige Briefe und Karten in 3 Alben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
2.000
Zuschlag
2.600
Deutsches Reich - Generalsammlungen 1872 - 1945, doppelt in postfrisch/ungebraucht und gestempelt geführte Sammlung in 2 SAFE Falzlosvordruckalben, ergänzt mit Belegen u.a., teilweise sehr spezialisiert, einige hundert Werte geprüft oder auch diverse Befunde, dazu noch Auktionskataloge zum Thema, der Katalogwert dürfte weit im oberen fünfstelligem Bereich sein. Der in gestempelter Erhaltung erhaltene Nothilfeblock wurde von uns bei der Ausrufgestaltung nicht berücksichtigt, da er ungeprüft ist.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
*/**/
o
Ausruf
1.500
Zuschlag
3.200
Brustschilde 1872 - 1874, gestempelte Sammlung "Brustschilde" bis auf Mi.-Nr. 24 in den Hauptnummern komplett, dabei außerdem Mi.-Nr. 2b, 17b, 21b und 27b, insgesamt 33 Marken von denen 32 BPP geprüft sind mit Fotobefunden für Mi.-Nr. 11, 21b, 27b und 30 sowie Fotoattest Krug BPP für Mi.-Nr. 28 "Die Marke ist farbfrisch und sehr gut geprägt. Sie hat eine helle Stelle und teils kürzere Zähne, ansonsten ist sie in ursprünglicher Erhaltung.", Mi. 8.945.-
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
o
Ausruf
800
Zuschlag
720
III. Reich 1933 - 1945, postfrische/ungebrauchte in den Hauptnummern bis auf Mi.-Nr. 496/497 komplette Sammlung inkl. Dienstmarken im Vordruckalbum, dabei u. a. Nr. 482/95 ** mit Fotoattest Dr. Oechsner BPP, Nothilfeblock *, Ostropablock gepr. Peschl BPP, Hitler Markwerte in B-Zähnung in kompletten Bogen, im Anhang noch diverse Feldpostmarken inkl. Mi.-Nr. 9 **, außerdem noch etwas Deutsche Besetzung II. Weltkrieg mit Böhmen & Mähren, GG sowie Kurland und diversen anderen.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*
Ausruf
2.000
Zuschlag
2.000
III. Reich 1933 - 1945, postfrische/ungebrauchte Sammlung im Einsteckbuch, Bl. 2 * mit Fotoattest Dr. Oechsner BPP, Chicagofahrt 1 Mark * 2 und 4 Mark **, 529/39 **, Bl. 3, teils doppelt geführt / mehrfach, im Anhang noch Dienstmarken, außerdem Markenheftchen sowie etwas gestempeltes Material inkl. Olympia-Blockpaar, 30 Belege sowie zwei kleine Einsteckbücher mit früheren Ausgaben Kaiserreich und Inflation. Bitte eingehend besichtigen
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*
Ausruf
1.500
Zuschlag
1.500
Zeppelinpost nach Sieger 1912/39, Sammlung von fast ausschließlich Zeppelinbriefen und Karten, dabei auch 2 Katapultpostbriefe und ein DOX-Brief, dabei viele gute Frankaturen wie D.R. Mi.-Nr. IV (4), VI, 438 (5), 439 (2), 456, 457 (2), 458 (2), 496 (6), 497 (2), 498 (2) etc.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
BF
Ausruf
3.000
Zuschlag
3.100
Deutsche Kolonien und Auslandspostämter China - Togo, postfrische und ungebrauchte Sammlung mit vielen besseren Ausgaben, etliches geprüft, auf Scott-Blättern
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*
Ausruf
1.500
Zuschlag
2.300
Deutsche Kolonien und Auslandspostämter China-Togo, ungebraucht und gestempelte Sammlung mit besseren Ausgaben, einiges geprüft
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
*/
o
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.000
Danzig 1785 - 1939 (ca.), umfangreiche und alle Facetten der Danzig-Philatelie präsentierende Sammlung auf selbstgestalteten Blättern in fünf Klemmbindern, beginnend mit der Vorphilatelie über sog. Vorläufer hin zu den Markenausgaben inkl. Porto- und Dienstmarken geführte Sammlung, dabei immer wieder Farbnuancen, Plattenfehler, Aufdruckfehler, hunderte interessante Briefe - vielfach aus der Inflationszeit - auch entsprechend gepr. inkl. vieler Flugpostausgaben, einiger Paketkarten und zahlreicher Ansichtskarten etc., dabei auch diverse Zeppelinbriefe wie u. a. Vertragsstatten Post Si. 106Ba als SCADTA-Beleg mit Fotoattest Soecknick BPP, Mi.-Nr. 11c zeitgerecht entwertet Fotoattest Soecknick BPP, Mi.-Nr. 28II als MiF auf überfrankiertem Brief mit Fotoattest Dr. Oechsner BPP, Mi.-Nr. 192 zeitgerecht entwertet Fotoattest Gruber BPP, Mi.-Nr. 206 auf Zeppelinbrief mit Fotoattest Soecknick BPP, Dienstmarken Mi.-Nr. 39F zeitgerecht entwertet mit Fotoattest Soecknick BPP, insgesamt sind zahlreiche Marken geprüft und dazu kommen 29 Atteste und Befunde, bitte eingehend besichtigen! In dieser Reichhaltig- und Vielseitigkeit ein nicht alltägliches Objekt!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
o
/
o
o
/
BF
Ausruf
5.000
Zuschlag
6.500
Danzig 1920/39, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 33, 36a, 39, 41-46 I, 100 ya, 101 y, 207-12, 262-65 HAN, Dienst, Porto mit u.a. P1-14 und Port Gdansk, vieles geprüft
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.800
Altsaar 1920/59, postfrische und ungebrauchte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 16, 30, 128-34, 151-57, 161-67 etc., ab 1947 bis auf Urdruck kpl.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*
Ausruf
800
Zuschlag
1.800
Deutsche Besetzung im II. Weltkrieg 1939 - 1945, postfrisch/ungebrauchte reichhaltige Sammlung im Einsteckbuch, dabei Legionsausgaben mit u. a. Langemark, Soldaten und Flugzeuge gezähnt und geschnitten, Eisbärblock, Serbien mit Bl. 1/4 (2), Kotor 1/6 ** mit Attest Brunel VP "echt und einwandfrei", Zara mit besseren Werten, Laibach komplett inkl. Portomarken, Zante, Russland und diverse andere Ausgaben im Einsteckbuch, teils gepr. mit einigen Befunden/Attesten, bitte eingehend besichtigen!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*
Ausruf
3.500
Zuschlag
5.800
Deutsche Besetzung im II. Weltkrieg 1939/45, postfrische und ungebrauchte Sammlung mit u.a. Frankreich Bl. I, Laibach kpl., Montenegro 1-9, 15-17 I, 20-28, 29-35, Serbien in den Hauptnummern kpl. etc. in Scott-Album
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*
Ausruf
1.500
Zuschlag
1.700
Deutsche Besetzung im II. Weltkrieg 1939/45, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, dabei u.a. Laibach kpl., dazu etwas Feldpost, in 2 Alben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.010
SBZ 1945 - 1949, umfangreiche, in allen Erhaltungen geführte Sammlung in 3 SAFE-Dual-Falzlosvordruckalben, mit hunderten geprüften Werten, einige Fotoatteste, Plattenfehler, teils stark spezialisiert, Ganzsachen, Briefe, Probedrucke, Versuchszähnungen etc., dazu fünf große und ein kleines Einsteckalbum mit noch nicht einsortiertem teils höherwertigem Material und Literatur zum Thema, der Katalogwert dürfte sich im oberen fünfstelligem Bereich bewegen
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/
o
Ausruf
3.000
Zuschlag
3.400
SBZ 1945/49, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 3 I b, 64 a Auw (senkr. Paar), 80 x, 92-97 u, 112-15 yy, Wzd 2 b y, Hz 1 a, Bl. 1x, 2 t, 4 (2), 5 x+y, 6 (2) etc., dazu etwas Lokalausgaben mit u.a. Meißen Bl. 1, vieles geprüft
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.500
DDR 1949 - 1960 (ca.), umfangreiche Sammlung mit ca. 500 - 600 Belegen in 14 Briefalben, dabei praktisch alle Sondermarken ab Mi.-Nr. 242 mit überwiegend 2 x Einzelfrankatur, 1 x Mehrfachfrankatur sowie 2 x Mischfrankatur belegt, teils auch mehr als die angegeben Stückzahlen, alles in sauberer Erhaltung und chronologisch in den Alben einsortiert, eine Besichtigung ist unerlässlich! Ein in dieser Art seltenes Objekt, welches kaum einmal angeboten wird.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
BF
Ausruf
3.000
Berlin 1948/90, postfrische kpl. Sammlung, dabei Schwarzaufdruck vom Oberrand, Markwerte aus der linken oberen Bogenecke, dabei 3 M. mit Plattennummer "2", Rotaufdruck vom Oberrand, 4 Fotoatteste Schlegel BPP
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.150
Berlin 1948/90, gestempelte kpl. Sammlung, einiges geprüft, Mi.-Nr. 1-20 Fotoattest Schlegel BPP, Bl.1 (Ersttag) Fotoattest Schlegel D. BPP, in 2 Alben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
o
Ausruf
800
Zuschlag
900
Französische Zone 1945 - 1949, reichhaltiger sammlungsartiger Bestand in diversen Einsteckbüchern, zumeist **/*, dabei teils Bogenteile, Zwischenstegpaare, Typen, viele Blockausgaben aller Gebiete, 30 Pfg Konstanz in Type II (mehrfach), bitte eingehend besichtigen in dieser Reichhaltigkeit kaum einmal angeboten. Insgesamt sind alleine über 30 Blockausgaben und mehr als 2.000 Zwischenstegpaare der Allgemeinen Ausgabe enthalten!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
*/**/
o
Ausruf
3.000
Bundesrepublik Deutschland 1989 - 2021, Nominale Bundespost - Abo-Bestand ab Ende der 80er Jahre bis einschließlich 3. Quartal 2021, im postgültigen Bereich jede Ausgabe 3x postfrisch, und dazu die 10er Bögen von 2001 und dem 1. Quartal 2002 komplett. Die selbstklebenden Marken sind ebenfalls 3x aus dem Zusatz-Abo enthalten, sowie einige zusätzlich gekaufte Briefmarken aus diesem Zeitraum. Der Frankaturwert der postgültigen Briefmarken (ohne Zuschläge, von uns gerechnet) beläuft sich auf 4550,- Euro. Eine genaue Aufstellung ist vorhanden. Dazu unberechnet die Sondermarken - Ganzsachen-Umschläge, sowie etwas Kartonphilatelie. Aus dem Zeitraum vor 2001 umfasste das Abo ebenfalls 3x postfrisch, dazu die 10er Bögen, aber ohne die Zuschlagsmarken, die ETBs, Sonderklappkarten, etc. Alles befindet sich noch original in den Umschlägen der Versandstelle, wie geliefert.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**
Ausruf
2.200
Zuschlag
3.000
Bundesrepublik Deutschland 2001/2006, postfrischer Bestand, nahezu alles mehrfach, dabei 10er-Bogen, Markenheftchen, Rollenmarken in 5er Streifen, Ganzsachen, alles in Tüten aus Post-Abo, Nominale ohne Zuschlag über 3000 EURO
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**
Ausruf
1.500
Zuschlag
2.000
Bundesrepublik Deutschland 1949 - 2013, **/o/BF teils in allen Erhaltungen geführte Sammlung, die Anfangsausgaben in etwas gemischter Qualität, dabei aber auch 1.980.- Euro postgültige Nominale, schön aufgezogen auf selbstgestalteten Seiten, dazu Dubletten inkl. etwas Ausland. Insgesamt 6 Kartons.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/
o
/
BF
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.350
Belgien 1849/1997, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 1 (3), 2 (7), 145-58, 165 Bogen, 186 KCB, 235-43, 263 IIb, Bl. 1, Bl. 2 (2), 333-41, 342-43, 347-53, 386-92, Bl. 3, ab 1945 weitgehend kpl., dazu Zusammendrucke, Markenheftchen, Dienst, Postpaketmarken, Eisenbahnpaketmarken mit u.a. Mi.-Nr. 171-94, Zeitungspaketmarken, Telegrafenmarken sowie einigen Briefen und Karten in 9 Alben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
2.000
Zuschlag
2.400
Belgien 1849/1987, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, teils mehrfach, teils in beiden Erhaltungen gesammelt, mit u.a. Mi.-Nr. 1 (2), 2 (3), 287 auf FDC etc., dazu Dienst, Porto, Paketmarken, Eisenbahnmarken etc., in 3 Alben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
800
Frankreich 1849/1986, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, teils mehrfach, teils in beiden Erhaltungen gesammelt mit u.a. Mi.-Nr. 1, 2, 5, 8, 38, 42, 44, Bl. 3, Porto, etwas Gebiete etc.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.200
Großbritannien 1840/1982, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, teils mehrfach, teils in beiden Erhaltungen gesammelt, dabei bessere Ausgaben, Einheiten, Markenheftchen, Dienst, Porto etc.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.000
Griechenland 1861/86, große Hermesköpfe, ungebraucht und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi-Nr. 1-7, teils mehrfach, 9 II b, 10 I c etc., dazu 3 Briefe, 15 Befunde und Kurzbefunde Simmermacher BPP
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
*/
o
Ausruf
2.000
Griechenland 1924/2004 (ca.), postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 327/44, 352/54, 355/61, 362/68, 369/72, 427/36, 437/46, 517/29, 582/87 etc., dabei auch einige Briefe
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.000
Zuschlag
900
Griechenland 1901/23, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, in den Hauptnummern kpl., teils in beiden Erhaltungen gesammelt
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
600
Zuschlag
900
Irland 1922/97, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, teils mehrfach, teils in beiden Erhaltungen gesammelt, dabei bessere Ausgaben, wie Mi.-Nr. 37-39 etc.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
500
Kroatien 1939 - 1945 (ca.), interessanter Bestand mit vielen Briefen, dabei drei falsche Sturmdivisionsblocks (zwei verschiedene Fälschungstypen, einer ungezähnt), außerdem ein Probedruck von Block 6 im ungezähnten Paar in letztendlicher Druckfarbe, dazu auch frühere Ausgaben Jugoslawien, Montenegro und etwas. Dt. Besetzung II. Weltkrieg, bitte eingehend besichtigen!
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
Ausruf
1.500
Liechtenstein 1912/70 Sammlung Briefe und FDC, dabei Reco, Wert, Mi.-Nr. 122-24, 152-55, 243, 247, 252, Bl. 5, 289-300, 310, 319-21, 332-33, je auf FDC
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
BF
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.000
Liechtenstein 1912/95, postfrische und ungebrauchte, reichhaltige Sammlung mit vielen guten Ausgaben wie Mi.-Nr. 82-89, 108-13. 114-15, Bl. 1 etc.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.000
Luxemburg 1852/1993, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, teils mehrfach, teils in beiden Erhaltungen gesammelt, mit. u.a. Mi.-Nr. 1 (2), 2 (2), 152-56 (4er Blocks), 488/89 (4 Paare), 490/94 (4er-Blocks), 555-57 (2), Dienst etc.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.200
Österreich 1850/1986, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, teils mehrfach, teils in beiden Erhaltungen gesammelt mit u.a. Mi.-Nr. 1 (9), 2 (10), 5 y waagerechter 8er-Block, links mit 8mm Rand, Mängel, Fotoattest Bebor VÖB, 10 I, 11 (7), 12 (2), 16 etc., dazu Porto, Lombardei-Venetien, Post in der Levante Feldpost, Bosnien-Herzegowina etc., in 3 Alben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
4.000
Österreich 1850/1981, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 161-77, 518-23, 530-43, 551-54, 555, 556, Bl. 1, 557-62, 588 etc., in 3 Alben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.200
Zuschlag
2.000
Portugal 1853/1985, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, teils mehrfach, teils in beiden Erhaltungen gesammelt mit u.a. Mi.-Nr 3, 385-405, 456-71, 606-13, Bl. 1, 4, Dienst, Porto, Azoren und Madeira
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
2.000
Rußland 1858/1945, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung mit u.a. Mi.-Nr. 5-7, 6, 19, 23 y, 397-401 c, 397-401 c auf Lp-R-Brief, 400 B y, 402-05 A, 414-20, 427-28, 476-79, 509-12. 513-22, 527, Bl. 3, 637-45, D 1-4 etc., dazu etwas Armeepost, Post in China, Post in der Levante und einige Briefe, Karten und Ganzsachen, sowie einige spätere Ausgaben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
2.500
Zuschlag
3.300
Schweiz 1850/1997, postfrische, ungebrauchte und gestempelte Sammlung, teils mehrfach, teils in beiden Erhaltungen gesammelt mit u.a. Mi.-Nr. 7 I, 7 II (2), 8 II (9), 9 II (8), 11, 12 (6), 18 (3), Bl. 1 (2), 2, 5, 6, 7, 11 etc., dazu Porto, Dienst, Ämter, Zusammendrucke etc., in 3 Alben
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
6.000
Schweiz 1919/90, Sammlung Briefe, Karten, FDC, dabei Bl. 1 auf Blanko-FDC, Bl. 7 FDC, Bl. 11 FDC etc.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
BF
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.060
Schweiz 1850/1999, postfrischer, ungebrauchter und gestempelter Bestand mit Sammlungen, Teilsammlungen und Dubletten, dabei Mi.-Nr. 447-59 (3), Bl. 1, Bl. 5 (2), MHB 42 etc., in 2 Kartons
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**/*/
o
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.500
Volksrepublik China 1971 - 2011, postfrische Sammlung in fünf Leuchtturm-Vordruckalben, dabei Bl. 10, Bl. 11, Bl. 12, Bl. 13, Bl. 14, Bl. 15, Bl. 16, Bl. 17, Bl. 18, Bl. 19 und folgende Blockausgaben, Mi.-Nr. 1594 (Jahr des Affen), bis auf wenige Ausgaben komplett, alles in tadelloser Erhaltung aus Abobezug.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
**
Ausruf
4.000
Zuschlag
8.400
Volksrepublik China 1949 - 1966, gestempelte Sammlung im alten Schaubek-Vordruckalbum, dabei bessere Ausgaben wie Bl. 1/4, Bl. 5, Bl.6, 534/45, 546/50, Chrysanthemen I - III, 648/55 (C94), Schmetterlinge I und II, 702/13B, 744/59, 795/809, 736/38B, 741/43B und viele andere Ausgaben.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
o
Ausruf
500
Zuschlag
2.600
USA Unionsausgaben 1873 - 1911, ungebrauchte (*)/* Sammlung der Dienstmarken auf alten amerikanischen Vordruckblättern, dabei u. a. Mi.-Nr. 1/9, 11, 12, 13, 14, 15/24, 25, 26, 28/32, 34, 35/42, 44/45, 46/55, 56/66, 71, 72, 73, 82/85, 87, 88, 90, hoher Katalogwert, unterschiedliche Erhaltung, Mi. für (*) (also alle Marken als ungebraucht ohne Gummierung bewertet): 6.810.-
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
(*)/*
Ausruf
1.000
Zuschlag
1.700
Ansichtskarten 1890 - 1940, umfangreicher Ansichtskarten-Bestand in vier schweren Besichtigungskartons und einem Postkarton (Größe M), dabei sehr viele Lithos, überwiegend sauber in Alben einsortiert, aber auch drei Kartons mit losen Karten, bitte eingehend besichtigen! Meist sehr saubere Erhaltung.
Bei Liquidationslosen werden Untergebote bis 30 % unter Ausruf akzeptiert - natürlich nur, wenn niemand höher bietet!
BF
Ausruf
1.400
Zuschlag
1.520